Startseite

Berufsbilder

Jobbörsen / Linktipps

Impressum


Anzeige

     
 

Berufsbilder / Redaktionelle Beiträge

Flexibel, kommunikativ, teamfähig - eh klar.

Ein Beitrag von Gitte Härter

 

Es gibt viele eigentlich wichtige Eigenschaften, die so inflationär genutzt werden, dass man sie gar nicht mehr ernst nimmt. Denn wenn das x-te Unternehmen in seiner Stellenanzeige "flexible Mitarbeiter" sucht, dann verliert das Wort einfach an Bedeutung.

Leider ist die Konsequenz häufig, dass in Bewerbungen jeder einfach unreflektiert von sich selbst behauptet, die entsprechende Eigenschaft zu besitzen. Doch seien wir ehrlich: Abgesehen davon, dass keineswegs jeder Mensch flexibel ist, kommt es in erster Linie darauf an, was man eigentlich genau darunter versteht.

Sehr schnell redet man aneinander vorbei, etwa, weil man unterschiedliche Aspekte mit dem Begriff verbindet.


Auch gebräuchliche Wörter sind gar nicht so eindeutig

Vielleicht werden Sie jetzt gleich staunen, was das vermeintlich eindeutige Wort Flexibilität alles bedeuten kann:

- kann mit Veränderungen gut umgehen

- ist in der Lage, viele Tätigkeiten gleichzeitig zu erledigen und dennoch einen roten Faden beizubehalten

- kann mit verschiedenen Menschentypen umgehen

- ist in der Lage, zu improvisieren

- ist gedanklich wendig, öffnet sich für andere Ansichten und findet kreative Lösungsalternativen

- kann mit engen Terminen gut umgehen und die eigenen Ressourcen clever einsetzen

- organisiert sich hervorragend und kann daher schnell und souverän "umschalten"


Das sind nur einige wenige mögliche Definitionen von Flexibilität!


Übung: Definieren Sie, was Sie unter den üblichen Begriffen im Bewerbungsprozess bzw. in Stellenausschreibungen verstehen. Wenn Sie für sich selbst eine dieser Eigenschaften/Fähigkeiten beanspruchen, sollten Sie sich immer ganz klar darüber sein, was Sie damit meinen, und das dann im Anschreiben und auch im späteren Job-Interview konkretisieren.

Abgesehen davon, dass Sie damit ein klareres Profil hinterlassen, stechen Sie auch vorteilhaft aus der Masse der Bewerber hervor, die es meist leider bei den üblichen Floskeln belassen. Was meinen Sie, wie sehr Personaler gähnen, wenn ein weiterer Bewerber behauptet, so wahnsinnig kommunikativ und belastbar zu sein?


Wichtig: Hinterfragen Sie - spätestens im Gespräch - welche Eigenschaften für die Position und das Unternehmen wichtig sind und was man unter den typischen Schlagwörtern wie flexibel, kommunikativ, teamfähig etc. versteht.


Ehrlich mit sich selbst sein

Wenn Sie Ihre persönliche Definition von Eigenschaften und Fähigkeiten notiert haben, dann gehen Sie gleich noch einen wichtigen Schritt weiter:

- Was gehört für mich dazu, um diese Eigenschaft gut auszufüllen?

- Was sind Beispiele, wo ich diese Eigenschaft im Berufsalltag bewiesen habe?

- Wie schätze ich mich selbstkritisch ein: Wo habe ich Grenzen bzw. Defizite?

Diese wichtige Vorarbeit hilft Ihnen nicht nur dabei, Ihr Anschreiben sehr viel konkreter und damit überzeugender zu formulieren. Sie sind auch für das Vorstellungsgespräch sehr viel besser vorbereitet, wenn entsprechende Fragen kommen.

Auch fällt Ihnen durch diese Vorbereitung auf, wenn Sie sich widersprüchlich verhalten. Beispielsweise sitzen wir oft Bewerbern gegenüber, die behaupten, sehr kommunikativ zu sein. Doch dann bekommen sie den Mund kaum auf und wirken auch durch ihre Körpersprache verschlossen und distanziert.


Typische Eigenschaften

Nachfolgende eine Auswahl gefragter Eigenschaften, die Sie übungsweise hinterfragen sollten (schriftlich!):

teamfähig
engagiert
kommunikativ
flexibel
kreativ
charismatisch
selbstständig
eigenverantwortlich
pro-aktiv
"self starter"
analytisch
strukturiert
souverän
kollegial
ehrgeizig
Führungspersönlichkeit
mutig
selbstkritisch
risikofreudig
durchsetzungsfähig
kompromissfähig
entscheidungsfreudig
einfallsreich
"Unternehmer im Unternehmen"

[zurück zur vorhergehenden Übersicht]   

Über die Autorin:

(c) Gitte Härter
eMail: objektiv@selbstmarketing.de

Gitte Härter war selbst Führungskraft und viele Jahre Coach und
Trainerin. Außerdem hat sie über zwei Dutzend Ratgeber
veröffentlicht: http://www.schreibnudel.de .

Gemeinsam mit Christine Öttl hat sie unter anderem
Bewerbungsratgeber veröffentlicht.

Schriftliche Bewerbung: Mit Profil zum Erfolg. Anschreiben
perfekt formuliert. Vom Kurz-Profil bis zur Online-Bewerbung. Mit
Bewerbungsmappen-Check

Link zum Buch:
http://www.amazon.de/Schriftliche-Bewerbung-Anschreiben-Online-Bewerbung-Bewerbungsmappen-Check/dp/3774263426/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1294650735&sr=8-1

 
     

 

jobindex.de - Infos zu Ausbildung und Karriere
jobindex.de © 1999-2017
Langenfelder Straße 40
D-22769 Hamburg
Telefon (040) 431 84 31, Telefax (040) 431 84 320