Startseite

Berufsbilder

Jobbörsen / Linktipps

Impressum


Anzeige

     
 

Berufsbilder / Redaktionelle Beiträge

Tipps zu Karriere & Beruf

[zurück zur Übersicht]


Sie haben es geschafft und haben einen neuen Job? Oder sind bereits seit vielen Jahren für ein Unternehmen tätig? Hier finden Sie Beiträge zu Karriere und Beruf, z.B. Mobbing am Arbeitsplatz, Rhetorik-Tipps, die ersten 100 Tage im neuen Job u.a. ...

Das anonyme Bewerbungsverfahren in Deutschland 
Jeder von uns hatte schon mindestens einmal in seinem Leben mit Vorurteilen zu tun. Meist beurteilen wir Menschen, oft ohne böse Absicht, nach ihrer Herkunft, ihrem Geschlecht, ihrer Religion oder einfach nach ihrem Äußeren. In einigen Fällen sind wir jedoch selbst von einem solchen Schubladendenken betroffen. Dies ist besonders ärgerlich, wenn aufgrund dessen die Gelegenheit auf einen Job ausbleibt. Abhilfe soll in Deutschland die anonyme Bewerbung schaffen.

Die erfolgreiche Gehaltsverhandlung 
Ein wichtiger Teil beim Vorstellungsgespräch ist die Gehaltsverhandlung. Gleichzeitig gibt es auf der Bewerberseite vielfach eine gewisse Unsicherheit zum richtigen Austausch über finanzielle Fragen. Wie verhandelt man also klug? Welche Fehler sind zu vermeiden? Was ist generell zu beachten? Unser Text gibt hierzu Auskunft.

Hochseetauglich? So schweißen Sie die Crew zusammen 
Eine exzellente Crew ist aufeinander eingespielt und diskutiert nicht lange, wer die Segel einholen oder das Deck schrubben soll. Wie fördern Sie als Chef einen solchen Gemeinschaftsgeist?

Souverän im Dialog - andere für Ideen begeistern - Mitstreiter gewinnen 
Um Mitstreiter zu gewinnen, braucht es eindeutig mehr als nur eine gelungene Powerpoint-Präsentation, mehr als nur gelungene Worte und auch das persönliche Auftreten, Mimik und Gestik sind nur jeweils kleine Mosaiksteinchen auf dem Weg zu einem tatsächlich wirkungsvollen souveränen Dialog.

Potentiale erkennen – Karrieren fördern
Mitarbeitergespräche als souveräne Kommunikationsplattform
 
Die Bedeutung von Mitarbeitergesprächen ist den meisten Unternehmern, Personalverantwortlichen und Führungskräften zwar hinreichend bekannt, doch nutzen diese Möglichkeit immer noch viel zu wenige.

Was Sie von Willy Brandt als Redner lernen können 
Vom Redner Willy Brandt können wir auch heute noch Entscheidendes lernen:

Einzelkämpfer sind out!
Mit dem richtigen Team werden Ideen schneller zur Realität 
Die Hierarchien sind flacher geworden, Einzelgänger haben heute keine Chance mehr. Glauben Sie, Obama wäre jemals so bekannt geworden, hätte er nicht ein Superteam gehabt – Profis, die seine Reden schrieben, die seinen Wahlkampf organisierten, die Kontakte zur Presse pflegten… Ohne ein starkes Team kommt heute keiner voran, kann niemand etwas bewegen.

Konsequentes Nachfassen im Verkauf – 7 Tipps!
Nur eigene Aktivität bringt den lohnenden Umsatz 
„Ich bin der schlechteste Verkäufer der Welt - darum muss ich es den Kunden einfach machen, bei mir zu kaufen!“ Mit der Einstellung eröffnete ein Verkäufer 1879 sein erstes Kaufhaus, in dem er die Waren mit Fixpreisen öffentlich präsentierte. Damals war es üblich, die Waren auf Anfrage aus versteckten Regalen hervorzuziehen. Als er starb, war Franklin Winfield Woolworths (1852-1919) Ladenkette schon auf rund 600 Filialen gewachsen. Der amerikanische Kaufhausgründer wusste eines: Es ist wichtig, dem Kunden nicht nur zu zeigen, was man hat, sondern auch ihm Mühe und Arbeit abzunehmen und aktiv „dranzubleiben“. Auf die heutige Zeit bezogen heißt das, dass erfolgreiche Verkäufer konsequent nachfassen müssen, um sich Rückmeldungen der Kunden einzuholen: eine Voraussetzung für erfolgreiche Vertragsabschlüsse.

Endlich Chef!
Warum die ersten 100 Tage entscheidend sind 
Nach dem ersten Höhenflug folgt für viele neu ernannte Führungskräfte die knallharte Landung - denn auch Führung will gelernt sein. Zum Start ist es wichtig, den Mittelweg zu finden. Weder sollte die neue Position zu forsch angegangen werden noch zu zaghaft. Der erste Eindruck hat Gewicht, auch wenn dem Neuling meistens noch eine Schonfrist gewährt wird.

10 Tipps für FachverkäuferInnen (und ihre Chefs) 
Begeisterung heißt das Zauberwort im Kampf um die Kunden. Mit 08/15 Angeboten und Langeweile lassen sich keine Kunden gewinnen, geschweige denn halten. Doch Begeisterung lässt sich nicht verordnen. Nur wenn diese im Unternehmen wirklich gelebt wird, kann sie auch der Kunde spüren. Der Geschäftsinhaber und sein Team müssen einvernehmlich handeln. Denn nur gemeinsam ist man stark. Doch jeder einzelne Mitarbeiter kann dafür sorgen, dass der Funke der Begeisterung nicht an der Ladentheke halt macht, sondern drüber springt. Die folgenden zehn Tipps sollen dabei helfen und Anregungen geben, wie mit kleinem Einsatz viel erreicht werden kann...

Multimediale Messepräsentationen
Die richtige Verwendung bringt mehr Neukunden an den Messestand 
Messen bieten eine ideale Grundlage, um mit Kunden in Kontakt zu treten und ins Gespräch zu kommen. Neue und bestehende Kunden gezielt an den Messestand zu lotsen oder durch eine ungewöhnliche Aktivität in der Vielzahl der Wettbewerber auf einer Messe auf sich aufmerksam machen – dies sind zwei zentrale Ziele von Unternehmen, die sich auf Messen präsentieren. Apropos präsentieren… multimediale Präsentationen bieten auf eine wunderbare und vielfältige Art und Weise Möglichkeiten, diese Ziele auch zu erreichen.

PowerPoint – vergöttert und verteufelt!
Über den sinnvollen/sinnlosen Einsatz des Präsentationsprogramms
 
In zunehmendem Maße wird Microsoft PowerPoint in den Unternehmen eingesetzt.
Interessanterweise hinterfragt kaum jemand, ob und wann es überhaupt Sinn macht, das Programm zu verwenden...

Kaizen: Gelebt oder abgeheftet 
Vor gut 15 Jahren schlug ein Buch wie eine Bombe ein: „Die zweite Revolution in der Autoindustrie“. Entstanden aus einer Studie, die herausfinden sollte, warum die japanischen Autobauer ihren Konkurrenten in Amerika und Europa so haushoch überlegen waren..

Der Elevator Pitch
In 30 Sekunden zum Erfolg
 
Kennen Sie das auch? Sie sind auf einer Abendveranstaltung, lernen jemand kennen und werden gefragt, was Sie denn so machen. Sie sitzen in einem Seminar oder Arbeitskreis mit potentiellen Kunden zusammen und jeder wird gebeten, sich kurz vorzustellen. Sie befinden sich auf einem Netzwerktreffen und kommen mit anderen Teilnehmern ins Gespräch. Jetzt das Richtige sagen...

Vom Chef in eine Schublade gesteckt? 
Vielleicht gehören auch Sie zu den Menschen, die sich von ihrem Vorgesetzten unfair oder nicht richtig behandelt fühlen und den Eindruck haben, in einer bestimmten Schublade zu stecken, in die sie nicht gehören. Und natürlich kann das durchaus der Fall sein.

Wer schreibt, der bleibt…- Wertvolle Tipps für schriftliche Notizen 
So spannend ein Vortrag auch ist, wie intensiv man auch immer zuhört, schon nach wenigen Minuten hat man die Hälfte vergessen. Ziehen dann noch ein paar weitere Tage ins Land, kann man sich nicht einmal mehr an die wichtigsten Punkte erinnern. Vielleicht bleibt noch eine lustige Geschichte im Gedächtnis hängen. Und dabei wollte man doch den dritten Punkt (wie war der gleich noch?) an die Mitarbeiter weiter geben und der siebte war für die eigene Entwicklung bedeutend – wenn man jetzt nur wüsste, wie der genau gelautet hat…

Psychoterror am Arbeitsplatz
Mobbing - Was ist das?
 
Mobbing - Noch vor wenigen Jahren konnte sich niemand etwas unter diesem Begriff vorstellen. Erst seit kurzer Zeit, aber in rasantem Tempo, verschafft sich dieses Thema quer durch die Medien ein Forum und stößt dabei auf gewaltiges Interesse. Kein Wunder, denn Mobbing steht für ein Problem, das viele betrifft und fast jeden etwas angeht: Für den ebenso alltäglichen wie dramatischen Psychoterror am Arbeitsplatz, für die Schikanen zwischen den Kollegen, für die systematischen Boshaftigkeiten, mit denen Chefs ihre Untergebenen attackieren, oder auch umgekehrt.

Nicht auf den Mund gefallen…
Wertvolle Rhetorik-Tipps für Young-Professionals
 
Wer reden kann, erreicht im Leben einfach mehr. Ob in ganz normalen Gesprächen, in Verhandlungssituationen, bei einer Präsentation oder sogar einem Vortrag vor einem größeren Pu-blikum. Menschen, die wissen, was sie wollen, erzielen Wirkung auf andere, machen ihren Einfluss geltend – und das oft mit der Macht von Worten...

365 Tage fit
Vitalität und Lebenskraft durch gezielte Bewegung, Ernährung, Entspannung und Motivation
 
Viele Menschen fühlen sich ausgelaugt, sind morgens, kurz nach dem Aufstehen, schon wieder müde und nach einem anstrengenden Arbeitstag bleibt nur der Weg auf die Couch. Ebenso viele Menschen würden diese Situation aber auch gerne ändern und mehr Energie haben, Energie für Hobbys, für die Familie oder um sich persönlich weiterzuentwickeln.

Sicher starten – erfolgreich durchhalten
Die ersten 100 Tage im neuen Unternehmen
 
Wussten Sie, dass jede zweite Führungskraft noch während der Probezeit ihr Arbeitsverhältnis auflöst? Trotz klarer Stellenbeschreibung und reibungslosen Vorstellungsgesprächen, fühlen sich die „Neuen“ im Unternehmen oft nicht wohl...

 
     

 

jobindex.de - Infos zu Ausbildung und Karriere
jobindex.de © 1999-2017
Langenfelder Straße 40
D-22769 Hamburg
Telefon (040) 431 84 31, Telefax (040) 431 84 320